Südring 145

06667 Weißenfels

PHYSIOTHERAPIE Süd

Betty Schnur​​​​​​​

Wir sind für Sie da:

Mo-Do 7:30-19:30 Uhr | Fr 7:30-13:00 Uhr

(03443) 32 49 46

info@pt-wsf-sued.de

Physiotherapie Süd Betty Schnur

Therapeutische Wohlfühl-Praxis

Unsere Therapieauswahl im Detail

Bitte beachten Sie! Die hier hinterlegten Beschreibungen sind nur allgemein gehalten nach Definition und Einsatzmöglichkeiten. Es ersetzt jedoch nicht das persönliche Beratungsgespräch mit einem unserer Therapeuten.

Extensionsbehandlung | alle Kassen​​​​​​​

Traktionsbehandlung mit Gerät als Einzelbehandlung


Definition: 
Behandlung mit dosierter Zugkraft auf die Gelenke der Extremitäten und der Wirbelsäule. Die Wirkung der Traktion bestimmt der Physiotherapeut durch Kraftansatz, Zugrichtung und durch entsprechende Gelenkstellung.


Therapeutische Wirkung:

  • Druckminderung und Entlastung der Gelenke. 
  • Entlastung ggf. komprimierter Nervenwurzeln. 
  • Muskeldetonisierung.

Schädigungen/Funktionsstörungen:

  • Hypomobilität im Bereich der Wirbelsäule oder der stammnahen Gelenke. 
  • Schmerzen aufgrund Gelenkkompression oder komprimierter Nervenwurzeln. 
  • Funktionsstörung/Schmerzen durch Fehl- oder Überbelastung discoligamentärer Strukturen

Therapieziel:

  • Verbesserung der Gelenkmobilität.
  • Abnahme der Schmerzen

Leistung:

  • Traktionsbehandlung mit kleineren oder größeren Geräten.
  • Lagerung, Anlegen des jeweiligen Gerätes bzw. der Fixierungs- und Zugvorrichtungen.
  • Einregulierung der Traktion. Die apparative Traktion mit kleineren Geräten ist am sitzenden oder liegenden Patienten möglich. Der Traktionszug erfolgt achsengerecht. 
  • Die apparative Traktionsbehandlung mit größeren Apparaten, z. B. Extensionstisch, Perl'sches Gerät, Schlingentisch (gepolsterte Manschetten oder Gurte) erfolgt am liegenden Patienten mit gezielter Lagerung per indikationsgerechtem Traktionszug. 
  • Überwachung des Patienten während der Traktion.

Regelbehandlungszeit: Richtwert: 10 bis 20 Minuten.